Share our website:
Europäische Patientenakademie

Willkommen bei EUPATI Deutschland

Werden Sie Mitglied bei EUPATI Deutschland

Erhalten Sie Einladungen zu Veranstaltungen von EUPATI Deutschland; erfahren Sie mehr über kostenlose Bildungsangebote für Patienten; und knüpfen Sie neue Kontakte zu anderen zum Thema Patientenbeteiligung in der Forschung.

Wissenschaftliche Literatur als Laien lesen und verstehen: Methoden und Empfehlungen

Wie liest man wissenschaftliche Veröffentlichungen als Laie? Warum macht es Sinn für Patientenvertreter, wissenschaftliche Veröffentlichungen zu lesen? Wie geht man kritisch an die Texte dran, wie hinterfragt man Methoden und Ergebnisse?

In diesem Webinar spricht ehemalige Medizinforscherin und Patientenvertreterin Dr. Bettina Ryll von der Melanoma Patient Network Europe darüber, wie man als Laie wissenschaftliche Literatur liest, wie man zu den wichtigsten Publikationen Zugang haben kann, und warum das überhaupt Sinn macht.

Die Folien zum Webinar sind hier in PDF-Format verfügbar.

Im Auftakt der länderübergreifenden Webinar-Reihe zum Thema „Setzen von Forschungsprioritäten in der Arzneimittelforschung“ haben die deutschsprachigen Landesplattformen von EUPATI aus der Schweiz, Deutschland und Österreich dieses Webinar für Sie am 13.03.2018 produziert, damit Sie den Forschungsprozess von Arzneimitteln, und vor allem die mögliche Rolle von Patienten darin, besser kennenlernen.

Welche Therapie am Ende einer jahrelangen und kostenintensiven Entwicklung steht und welchen Nutzen diese für die Patienten hat, hängt in erster Linie davon ab, welche Prioritäten am Anfang gesetzt wurden. In diesem Webinar geben wir Ihnen vor allem auch Beispiele aus der Praxis erfolgreicher Patientenorganisationen, und Sie ermutigen sich weiter mit dem Thema Forschung und Entwicklung auseinanderzusetzen. Nehmen Sie eine aktive Rolle ein, um den Output der Arzneimittelforschung für Ihre Patienten-Community zu optimieren.

Die Folien zum Webinar sind hier in PDF-Format verfügbar.

In diesem Webinar spricht Jan Geissler darüber, warum objektive und wissenschaftlich begründete Patientenbildung Sinn macht, wie es die Patientenakademie EUPATI Deutschland betreibt, und wie Patienteneinbindung in der medizinischen Forschung und Entwicklung und in klinischen Studien zu besseren Ergebnissen im Gesundheitswesen führt.

Folien des Webinars hier verfügbar.

Melden Sie Nebenwirkungen?

Diese neue Kampagne der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) befragt Patienten und und Gesundheitsberufe zum Kenntnisstand beim Melden von Nebenwirkungen. Ihre Hilfe bei der Verbreitung dieser Umfrage an die Patienten und medizinische Fachkräfte würden wir sehr schätzen. Bitte verbreiten sie den Link zur Umfrage auch per E-Mail.

Diese Umfrage ist in allen offiziellen EU-Sprachen verfügbar (eine Dropdown-Liste auf der rechten Seite in der Umfrage ermöglicht die Auswahl der Sprache). Die Umfrage dauert nicht mehr als 5 bis 10 Minuten. Die Umfrage ist bis zum 9. Oktober 2017 offen.

Die Ergebnisse werden von der Europäischen Arzneimittel-Agentur analysiert, und der Bericht mit einer Zusammenfassung der Informationen wird der Europäischen Kommission (GD SANTE) zur Verfügung gestellt und auch  öffentlich verbreitet.

Weitere Infos vom Österreichischen Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen hier.

Was ist EUPATI?

Die Europäische Patientenakademie (EUPATI) ist ein gesamteuropäisches Programm, in der Entwicklungsphase gefördert durch die Innovative Medicines Initiative unter Leitung vom Europäischen Patientenforum. EUPATI konzentriert sich auf die Aus- und Weiterbildung von Patienten, um deren Fähigkeiten, die medizinische Forschung und Entwicklung zu verstehen und maßgeblich anhand ihrer Bedürfnisse und Prioritäten zu beeinflussen und zu verbessern...

Wir stellen vor: Die EUPATI-Landesplattform Deutschland

Im September 2015 startete das operative EUPATI Team in Deutschland seine Arbeit als EUPATI-Landesplattform – ein breit aufgestelltes Netzwerk verschiedenster Partner des Gesundheitswesens mit Interesse an der Weiterbildung von Patienten und deren Beteiligung an der Erforschung und Entwicklung von Arzneimitteln...

Patientenbildung in Deutschland

Wir laden wir alle an Patientenweiterbildung und Patientenbeteiligung Interessierten dazu ein, der EUPATI-Landesplattform Deutschland beizutreten. Die Zusammenarbeit von Vertretern von Patientenorganisationen, Wissenschaft, Behörden, Industrie, Ärzten, Pflegekräften, Medizinjournalisten...

Besuchen Sie die EUPATI Toolbox

Entdecken, verwenden und teilen Sie mehr als 3000 Inhalte mit Informationen zu Forschungs- und Entwicklungsprozessen in der Arzneimittelforschung und -entwicklung. Diese sollen Patienten helfen, mehr über ihre aktive Rolle in der Forschung zu erfahren.

Patientenbeteiligung

Wenn Sie ein Patient, Patientenvertreter oder einfach nur interessierter Bürger sind und nach Möglichkeiten suchen, sich in die medizinische Forschung und Entwicklung einzubringen, dann blättern Sie durch die hier gelisteten Beteiligungsmöglichkeiten.

Suchen Sie Referenten von EUPATI Deutschland

Organisieren Sie eine Konferenz, einen Workshop oder einen Informationstag? EUPATI Deutschland kann Ihnen sein bewährtes Patientenbildungskonzept vorstellen, die EUPATI Toolbox live vorführen, oder spezifische Instrumente bereitstellen, um eine Diskussion über die Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln zu unterstützen.

Facebook